Selber reparieren

Mit viel Kreativität und Elan haben Bewohner des Bunten Hauses heute während des Reparaturcafés eine morsche Leiter instand gesetzt. Werkzeug und Schrauben haben wir in der Kulturwerkstatt auf Vorrat. Das Ersatzholz wurde aus einer Palette, die neben der Mülltonne stand, zurechtgesägt. Unterstützt durch Aktion Mensch und anstiftung & ertomis. … weiterlesen

Acryl auf Leinwand

Erst sehr zögerlich, dann mit viel Begeisterung und Konzentration beteiligten sich Bewohner der Calmbergstraße am Malkurs „Acryl auf Leinwand“. Für alle war es eine Premiere, mit diesem Material zu arbeiten. Die ersten Ergebnisse waren erstaunlich. Danke an Tine Klink, die uns diese Art des Malens nahe gebracht hat! Dank einer finanziellen Unterstützung aus dem Büro für Migration, Interkultur und Vielfalt der Stadt Augsburg konnten wir die Materialien für diesen Kurs kaufen. … weiterlesen

Waffeln im Winter

Zum Jahresende gab es in der Kulturwerkstatt im Bunten Haus ein Fest mit Waffelbacken, Musik und Gesellschaftsspielen. Die Kirchengemeinde St. Anton hatte für jeden Bewohner der Unterkunft ein Lebkuchenpaket gespendet. Freiwillige vom DHB Netzwerk Haushalt und zahlreiche Nachbar*innen waren dabei.

Featured Video Play Icon

Renovierung der Kulturwerkstatt

Was haben wir in den letzten Wochen alles geschafft! Die VOLLDABEI Kulturwerkstatt hat eine gründliche Renovierung erlebt. Wir haben die Wände frisch gestrichen, eine neue Küchenzeile eingebaut, unserer schönen Tische aufpoliert und dazu schicke Stühle kombiniert. Ben hat uns ein Sofa überlassen und durch eine Spende der anstiftung konnten wir neue Materialschränke anschaffen. So sind Werkzeuge, Material und Maschinen gut aufgeräumt. Auch der Vorraum und die Toilette sind mit frischer Farbe versehen und die Blumenkästen vor den Fenstern neu bepflanzt. … weiterlesen

Mobile Werkstatt startet in den Frühling

Wir haben die Gemeinschaftsunterkunft Eichleitnerstraße besucht. Bei bestem Wetter konnten einige Fahrräder flott gemacht werden. Der Winter hatte den Rädern ordentlich zugesetzt und deshalb haben wir Bio-Kettenschmieröl und Rostlöser reichlich verwendet. Auch ein paar neue Bremsklötze waren nötig. Unser Rennkompressor hat wieder gute Dienste geleistet und alle Reifen schnell mit Luft gefüllt. Bremskabel und die zum Tauschen vorbereiteten Fahrradschläuche wurden diesmal nicht gebraucht. Unsere Mini-Werkstatt haben wir in Gepäcktaschen auf dem Fahrrad transportiert. Fazit: Wenig Aufwand, viel Effekt! … weiterlesen

Viel Arbeit hinter den Kulissen

Bevor die mobile Werkstatt starten kann, muss schon im Vorfeld einiges getan werden. Material und Werkzeuge werden für die jeweiligen Einsätze zusammen gestellt. Besonders wichtig sind die Schläuche für die Reifen. Kaputte Schläuche müssen geflickt und aufgepumpt werden. Nach ein paar Tagen wissen wir, ob das Schlauchgummi und das Ventil dicht sind. Bei den Reparatureinsätzen können wir dann sehr schnell die geprüften Reifen gegen kaputte tauschen und wir müssen nicht vor Ort Reifen reparieren.

Foto: Diana Deniz

Das Brechtfestival Augsburg und die Gegenwart des Exils

Von David von Westphalen. Sendung Nahaufnahme: Finstere Zeiten in Bayern 2 am 6.2.2015. (Foto: Diana Deniz) Jedes Jahr, um die Zeit seines Geburtstags herum, findet in Augsburg das Brechtfestival statt. Mit Theaterstücken, Lesungen, Diskussionen und Konzerten widmet man sich dem Dramatiker, dem Theatermacher, dem Lyriker, dem Songwriter Bert Brecht – und Sohn dieser Stadt. Der thematische Schwerpunkt liegt heuer auf der Zeit seines Exils von 1933 bis 1947. Die Festivalleitung unter Joachim A. Lang will das Zentralthema jedoch aktualisieren und … weiterlesen

Foto: Diana Deniz

Exil heute – Lesung mit Yamen Hussein

Die Stühle reichten nicht aus. Einige Besucher_innen der Lesung mit Yamen Hussein (Foto: Diana Deniz) am 4. Februar 2015 in der Gemeinschaftsunterkunft Calmberstraße setzten sich kurzerhand auf den Boden, um den Ausführungen des syrischen Autors zu folgen. Er flüchtete in die Türkei, seit Dezember lebt er in München. Der 31-jährige Yamen Hussein geriet bereits während seines Mathematik-Studiums durch erste journalistische Veröffentlichungen ins Visier der syrischen Sicherheitsbehörden. In seinen Artikeln kritisierte er die Eingriffe des Staates in die Pressefreiheit und protestierte … weiterlesen

Süß und lecker

Im Kulturtreff Calmbergstraße fand in der Adventszeit wieder einmal eine besondere Aktion statt. Im Eingangsbereich der Asylunterkunft bauten die Frauen vom DHB Netzwerk Haushalt eine Waffelbackstation auf. Die Bewohner konnten sich selbst die leckeren Teile zubereiten und mit Zimt, Kirschen oder Sahne genießen. Das ganze Haus war von dem süßen Duft und dem bunten Treiben erfüllt. Im Anschluss zeigten wir in Kooperation mit Transition Town Augsburg den Film „In Transition 2.0„, bei dem es um lokale Initiativen geht, die auf … weiterlesen