Mobile Werkstatt startet in den Frühling

Wir haben die Gemeinschaftsunterkunft Eichleitnerstraße besucht. Bei bestem Wetter konnten einige Fahrräder flott gemacht werden. Der Winter hatte den Rädern ordentlich zugesetzt und deshalb haben wir Bio-Kettenschmieröl und Rostlöser reichlich verwendet. Auch ein paar neue Bremsklötze waren nötig. Unser Rennkompressor hat wieder gute Dienste geleistet und alle Reifen schnell mit Luft gefüllt. Bremskabel und die zum Tauschen vorbereiteten Fahrradschläuche wurden diesmal nicht gebraucht. Unsere Mini-Werkstatt haben wir in Gepäcktaschen auf dem Fahrrad transportiert. Fazit: Wenig Aufwand, viel Effekt! … weiterlesen

Für die Großen und die Kleinen

Ein ganzer Schwung Räder, mehrere Bobbycars und Roller gingen mit einem großen Transporter der Caritas nach Schwabmünchen in die Asylunterkunft. Dort leben in einem Industriegebiet außerhalb der Stadt vor allem Frauen mit ihren Kindern. Die Freude war sehr groß, als der LKW mit unseren gespendeten Rädern für die Großen und Kleinen ankam.

Materialtransfer

Einen ganzen Schwung Laufräder haben wir an die Bikekitchen gegeben. Zusammen mit Flüchtlingen haben wir sie aus alten Fahrräder ausgebaut und in der Werkstatt Calmbergstraße gesammelt. Da aber unser Platz knapp wurde und zudem viele Flüchtlinge regelmäßig zur Fahrradreparatur in die Bikekitchen gehen, haben wir zusammen mit Stefan den Materialtransfer durchgeführt. Es kam ganz schön was zusammen und der Bikekitchenkeller war zum Schluss gut gefüllt. … weiterlesen

Ankunft im Antonsviertel

Acht ROTE LEIHRÄDER haben wir heute in die Calmbergstraße gebracht. Dort ist unsere neue Ausleihstation. Am 25. April 2014 können Flüchtlinge während unseres nächsten Fahrrad-Reparatur-Cafés ein Rad kostenlos für vier Wochen leihen. Aufgrund der großen Nachfrage verteilen wir ab sofort „Mitmach-Gutscheine“. Das heißt, wer ein Rad leihen will oder unsere Hilfe beim Reparieren des eigenen Rades in Anspruch nehmen möchte, ist aufgefordert, zunächst 1 Stunde Zeit einzubringen und eine Gemeinschaftsarbeit zu leisten. Dabei handelt es sich um das Zerlegen von … weiterlesen

anstiftung & ertomis zu Gast

Von der Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis haben wir im letzten Jahr eine Spende erhalten, um unsere Mobile Fahrradwerkstatt aufzubauen. Nun kamen Jens Mittelsten Scheid (Stiftungsgründer), Dr. Christa Müller (Geschäftsführende Gesellschafterin) und Tom Hansing (wissenschaftlicher Mitarbeiter der Stiftungsgemeinschaft im Bereich urbane Subsistenz und offene Werkstätten) zu Besuch, um sich über unser Projekt zu informieren. Begleitet wurden sie von Günther und Marion Schütz vom Verbund Offener Werkstätten, in dem wir auch Mitglied sind. Wir trafen uns in der Gemeinschaftunterkunft Calmbergstraße und führten die … weiterlesen

Das Rote Leihrad bei der Freiwilligenmesse

Es machte sich richtig gut, unser Ausstellungsfahrrad. Zwei Tage lang, am 28. und 29. September 2013, konnten wir im Unteren Fletz des Augsburger Rathauses unsere Initiative VOLLDABEI vorstellen und nebenbei mit den anderen Aussteller*innen ausgiebig netzwerken. Nun sind wir gespannt, ob sich jemand von den interessierten Messebesucher*innen bei uns engagieren wird.

Drehtermin mit der Abendschau des BR

Redakteurin Patrizia Wackers kam mit ihrem Drehteam vom Bayerischen Fernsehen, um einen Beitrag über unser Rotes Leihrad und unsere Initiative VOLLDABEI zu erstellen. Die Dreharbeiten waren sehr spannend und wir hatten viel Spaß. Hassan, Canan und Alphonse wurden interviewt und bei den Arbeiten an den Roten Leihrädern gefilmt. Stefan gab Auskunft über die Zusammenarbeit mit der Bikekitchen Augsburg. Man muss einige Regeln bei solch einem Dreh beachten. Erst einmal ist es natürlich wichtig, dass nichts ins Bild gerät, was man … weiterlesen

Wir können fast alles brauchen

Ali und Fred sortieren das gespendete Gebraucht-Material von “Kette und Kurbel”. Fast alles kann nochmals verwertet werden: Bremsteile, Kurbeln, Pedale, Zahnkränze, Hinter- und Vorderräder, Schaltungen usw. Als sehr praktisch zur Aufbewahrung der Kleinteile haben sich die grauen Eimer erwiesen, die ALDI immer vor die Tür stellt und die wir regelmäßig dort einsammeln.

Die Torwand kam gut an

Bei der Eröffnung unseres VOLLDABEI Fahrrad-CLUBs am 20. und 21. April 2013 ging es hoch her. Stefan und Martin hatten eine Torwand gebaut, die intensiv im Einsatz war. Auch diverse Freak- und Tallbikes wurden ausprobiert. Viele Gäste besuchten uns in unserem neu eröffneten Clubkeller und informierten sich über unser Projekt. … weiterlesen

Ladezone

Passenderweise gibt es das Schild “Ladezone” vor unserem Eingang zum VOLLDABEI Fahrrad-CLUB. Ihr könnt es im Hintergrund vielleicht erkennen. Gleich drei Fahrräder auf einmal lassen sich mit dem Anhänger transportieren. Das tolle Gefährt ist selbst gebaut – von der Bikekitchen. … weiterlesen