Zeitdokument Calmbergstraße

Seit März 2017 ist die Asylunterkunft im Antonsviertel geschlossen. In einer Ausstellung im Café Tür an Tür in der Wertachstr. 29 zeigen wir nochmals Plakate der großen Wanbdbilder und Graffitis, die wir bei einem sechsmonatigen Kunst-Camp ab Oktober 2015 erstellt hatten. Ausstellung VOLLDABEI Kunst-Passagen 26. Juni bis 30. August 2017, Café Tür an Tür, Wertachstr. 29 Öffnungszeiten: Mo, Di, Do 8-18 h; Mi 8–21:30 h, Fr, 8-12 h; Sa, So 14-18 h Finissage mit Videoclips am 30. August 2017, 19 … weiterlesen

Ausstellung VOLLDABEI Kunst-Passagen

Seit ein paar Tagen hängt unsere Ausstellung im Kulturhaus Abraxas. Zusammen mit Bewohnern renovierten Freiwillige von Oktober 2015 bis März 2016 die Asylunterkunft Calmbergstraße und gestalteten Wände mit riesigen Gemeinschaftsbildern und Graffitis. Die Ausstellung beinhaltet Fotos der entstanden Wandbilder und eine Dokumentation des bunten Treibens. Gerald Fiebig, Leiter des Abraxas, hat eine sehr schöne Eröffnungsrede gehalten. 4.7. bis 12.8. und 12.9. bis 23.9.2016 Öffnungszeiten: Mo-Do 9-16 h, Fr 9-12 h Eintritt frei … weiterlesen

Selber reparieren

Mit viel Kreativität und Elan haben Bewohner des Bunten Hauses heute während des Reparaturcafés eine morsche Leiter instand gesetzt. Werkzeug und Schrauben haben wir in der Kulturwerkstatt auf Vorrat. Das Ersatzholz wurde aus einer Palette, die neben der Mülltonne stand, zurechtgesägt. Unterstützt durch Aktion Mensch und anstiftung & ertomis. … weiterlesen

Featured Video Play Icon

Zwei Tage Galerie: Bewohner & Friends

So viele Kunstinteressierte wie am 23. und 24. Januar waren noch nie zuvor im Bunten Haus zu Gast. Selina Rau, Nicola Turko, Sonja Junghans und Henri Metzger hatten eine Ausstellung organisiert, bei der die Wandmalereien der Kunst-Passagen zusammen mit Werken von Augsburger Künstler*innen gezeigt wurden. Insgesamt haben sich 39 Künstler*innen beteiligt: Aim, Blaise, Börg, Cerow, Charles, Christina Martin, Cora Galli, Dabg, Die Bunten, Dilshad, Eileen O’Rourke, Eim, Elisabeth Wagner, Gnu, Kathrin Deisenhofer, Khiri, Lamine, Lamine, Laura Bairlein, Lavinia Brams, Lydia … weiterlesen

Kunstgalerie im Flüchtlingsheim

Beitrag von Stefanie Schöne in der Augsburger Allgemeine am 25.1.2016, Foto von Peter Fastl Studentinnen bringen als Abschlussarbeit ihres Uni-Seminars in der Männerunterkunft Calmbergstraße Asylbewerber, Künstler und Bürger zusammen „Ich habe schon immer gern gezeichnet und gemalt“, erzählt Charles Nsona. In seiner Heimatstadt Kinshasa, der Hauptstadt Kongos, war er neben seinem Frisörberuf auch Maler. Jetzt ist er seit sechs Jahren in Augsburg, davon die letzten drei im Asylbewerberheim Calmbergstraße, der ehemaligen Hindenburgkaserne. Seine neuesten Werke verewigte er während des Projekts … weiterlesen

Acryl auf Leinwand

Erst sehr zögerlich, dann mit viel Begeisterung und Konzentration beteiligten sich Bewohner der Calmbergstraße am Malkurs „Acryl auf Leinwand“. Für alle war es eine Premiere, mit diesem Material zu arbeiten. Die ersten Ergebnisse waren erstaunlich. Danke an Tine Klink, die uns diese Art des Malens nahe gebracht hat! Dank einer finanziellen Unterstützung aus dem Büro für Migration, Interkultur und Vielfalt der Stadt Augsburg konnten wir die Materialien für diesen Kurs kaufen. … weiterlesen

Waffeln im Winter

Zum Jahresende gab es in der Kulturwerkstatt im Bunten Haus ein Fest mit Waffelbacken, Musik und Gesellschaftsspielen. Die Kirchengemeinde St. Anton hatte für jeden Bewohner der Unterkunft ein Lebkuchenpaket gespendet. Freiwillige vom DHB Netzwerk Haushalt und zahlreiche Nachbar*innen waren dabei.

Featured Video Play Icon

Wir feiern im Bunten Haus

Viele Gäste waren gekommen. Claudia Roth aus dem Bundestag, Christine Kamm aus dem Landtag, Reiner Erben von der Stadt Augsburg. Und unsere Netzwerkpartner_innen, Unterstützer_innen und Spender_innen. Alle waren neugierig auf das Gesamtkunstwerk, das wir in 10 Tagen Kunst-CAMP geschaffen hatten. Das Improvisationstheater DeSchWüh rundete mit einem sehr gelungenen Auftritt den Vormittag ab.

Featured Video Play Icon

Renovierung der Kulturwerkstatt

Was haben wir in den letzten Wochen alles geschafft! Die VOLLDABEI Kulturwerkstatt hat eine gründliche Renovierung erlebt. Wir haben die Wände frisch gestrichen, eine neue Küchenzeile eingebaut, unserer schönen Tische aufpoliert und dazu schicke Stühle kombiniert. Ben hat uns ein Sofa überlassen und durch eine Spende der anstiftung konnten wir neue Materialschränke anschaffen. So sind Werkzeuge, Material und Maschinen gut aufgeräumt. Auch der Vorraum und die Toilette sind mit frischer Farbe versehen und die Blumenkästen vor den Fenstern neu bepflanzt. … weiterlesen